Hearthstone Anfänger-Guide: Erste Schritte

Für alle die noch ganz am Anfang ihrer Hearthstone-Karriere stehen kommt hier der Leitfaden für die ersten Schritte. Wenn ihr diesem Hearthstone Anfänger-Guide folgt bringt er euch strukturiert an den Punkt, an dem ihr alle Einsteigerhilfen und -boni abgegrast habt und selbst entscheiden müsst wies weitergeht. Wir beginnen direkt nach dem Ende des Turorials, denn dazu ist eigentlich nichts zu sagen.

Helden freischalten

Hearthstone Anfänger-Guide HeldenIm Tutorial habt ihr den Mage und sein Startdeck bekommen. ihr solltet nun der Reihe nach alle Helden im Practise-Modus besiegen und dadurch freispielen. Jeder Held wird mit seinem Startdeck geliefert. Und am Ende wartet eine Prämie von 100 Gold. Ich würde euch davon abraten sofort ein Pack zu kaufen. Es würde euch kaum bei den nächsten Schritten helfen, und vielleicht fällt euch später eine bessere Verwendung ein. Auch würde ich die Decks jetzt nicht ändern. Das kommt im nächsten Schritt und bringt euch jetzt nur durcheinander. Sie reichen völlig aus so wie sie sind.

Basiskarten vervollständigen

Nun habt ihr alle Charaktere und ihre Stardecks freigespielt. Die Startdecks sind aber nur ein Teil der Basiskarten. Den Rest erhaltet ihr, indem ihr die Helden bis Stufe zehn levelt. Prügelt euch weiter im Übungsmodus mit der KI. Jeder Sieg ist in etwa eine Stufe wert und so kommt ihr schnell vorran. Gegen menschliche Gegner würdet ihr zwar einen XP-Bonus bekommen, aber mit den Startdecks seht ihr im Normalfall kein Land, also noch etwas Geduld, bitte! Spielt am besten jeden Helden der Reihe nach komplett auf Stufe 10 hoch. So bekommt ihr ein Gefühl für die Klasse und könnt entscheiden, welche Karten ihr ersetzen wollt, denn ihr bekommt jetzt laufend neue Karten für euer Deck. Falls ihr euch noch unsicher seid, könnt ihr euch auch ein Deck vorschlagen lassen und dann im Laufe der Zeit Änderungen vornehmen. Wenn ihr alle Helden auf Stufe 10 gebracht habt, besitzt ihr alle Basiskarten und bekommt ein Gratispack.

Die freie Wildbahn

Hearthstone Anfänger-Guide QuestsJetzt ist es Zeit, sich zum ersten Mal mit menschlichen Gegnern anzulegen. Stellt euch ein Deck zusammen, das ihr zu spielen versteht und los: Ab in den Play-Modus und viel Erfolg! Ihr könnt hier schon gewinnen, es tummeln sich viele Spieler mit simplen Decks oder wenig Spielerfahrung in den unteren Rängen. Aber selbst wenn ihr verliert macht das im Moment erstmal keinen Unterschied. Ihr seid hier um euch zwei Belohnungen abzuholen: Ein Gratispack für einmal spielen und 100 Gold für dreimal spielen, und für beides sind Siege keine Bedingung. Schaut auch mal in euer Questlog: Manche Dayly-Quest lassen sich sehr einfach erledigen, auch mit wenig Erfahrung und wenigen guten Karten. Beispielsweise die ‚zerstöre x Minions‘ oder die ‚verursache x Schaden an Helden‘ Quests. Die könntet ihr dann auch eben noch mitnehmen. Verrennt euch aber nicht in schwere Quests. Noch gibt es einfachere Ziele zu erreichen.

Das letzte Training

Hearthstone Anfänger-Guide Experten KIUnabhängig davon, ob ihr im Playmodus erfolgreich wart oder nicht, solltet ihr jetzt nochmal ins Trainingslager zurückkehren. Da gibts noch einmal 100 Gold zu verdienen. Dafür müsst ihr alle Experten-KIs besiegen. Kleine Anmerkung dazu: Es wird euch nicht angezeigt welche KIs ihr schon bezwungen habt, geht also entweder geordnet vor oder macht euch Notizen, falls euer Gedächtnis so schwach ist wie meines. Sobald ihr hiermit durch seid habt ihr alle Anfangsquests erfüllt. Es gibt noch eine Belohnung von 300 Gold für 100 Siege in beliebigen Spielmodi, aber die erfüllt ihr einfach nebenbei, darauf spielt man nicht gezielt hin.

Wie gehts weiter?

Euer erster Besuch in der Arena ist gratis. Danach kostet ein Durchgang in der Arena 150 Gold. Euer Ziel in der Arena ist es, so viele Siege wie möglich zu sammeln bevor ihr das dritte mal verliert. Dann scheidet ihr aus. Danach bekommt ihr dann fünf Belohnungen, deren Wert sich an der Anzahl eurer Siege orientiert. Ihr bekommt immer mindestens ein Kartenpack, dazu meistens etwas Gold und Staub und manchmal einzelne Karten. Viele Spieler mögen die Arena sehr, also probiert es einfach mal aus. Falls es euch gefällt, könnt ihr euer Startgold da verspielen und so in Kartenpacks umwandeln. Oder ihr setzt es direkt in Packs um und stürzt euch in den Playmodus. Den solltet ihr sowieso regelmäßig spielen, denn die Daylies sind die einfachste Art sich neues Gold zu beschaffen. Und unabhängig davon gibt es für jeweils drei Siege zehn Gold.

Weiterführende Lektüre

Wer noch nicht genug hat kann sich hier weiter in die Theorie vertiefen:

Die 0 Pack Decks – Betrachtung der erweiterten Startdecks aller Klassen. Besonders für Neulinge intressant

Schlüsselwörter – Was bedeutet der ganze Kram auf den Karten eigentlich ganz genau?

Grundlagen des Deckbaus – Manakurve und Carddraw, schon mal gehört? Falls nicht, hier mal reinschauen!

Wahrscheinlichkeiten beim Carddraw – Etwas Mathematik für den Deckbau. Muss die Karte ein oder zweimal rein?

Waffen-Guide – Für manche Klassen stellen sie einen entscheidenden Vorteil dar. Pflicht für Krieger und Paladine!

Spellpower-Guide – Einer der wichtigsten Punkte überhaupt. Viele Decks stehen und fallen mit Spellpower.

Unser Forum – Wenn nach dem lesen des Hearthstone Anfänger-Guides noch Fragen offen sind, oder ihr euch mit anderen Spielern austauschen wollt, hier seid ihr immer richtig.